MID GmbH

              Leistungen          Kundenservice          Downloads            Unternehmen

Prozessverbesserung kurz und knackig – Define

Wo ist mein Problem? Diese Frage sollte mit Abschluss der Define-Phase beantwortet werden.

In der Define-Phase geht es darum, dass die Rahmenbedingungen für das Verbesserungsprojekt geklärt werden. Dabei wird das Projekt abgegrenzt und die zentrale Problemstellung erfasst.

Mithilfe dieser Fragestellungen schließen Sie die Phase erfolgreich ab:

  • Was ist das Ziel meines Projektes?
  • Wo grenzt sich mein Projekt ab?
  • Was sind die Kundenanforderungen?

Um die Anforderungen des Kunden zu spezifizieren, können Sie unterschiedliche Methoden, wie z.B. SIPOC, Voice of the Customer, Stakeholderanalyse oder Critical to Quality verwenden. In der unten aufgeführten Grafik wird beispielhaft dargestellt, wie Sie die Methode „Critical to Quality“ verwenden können.

Grafik Define

Häufig werden Kundenanforderungen nicht richtig verstanden. Die Methode hilft dabei aus unspezifischen Kundenanforderungen spezifische Qualitätsanforderungen des Kunden abzuleiten.

Das Vorgehen:

  1. Kundennutzen bestimmen
  2. Kundenanforderungen definieren
  3. Qualitätsanforderungen ableiten

Wobei der Spezifikationsgrad von der ersten Bestimmung des Kundennutzen bis hin zur Ableitung der Qualitätsanforderungen zunimmt. Die Qualitätsanforderungen helfen in den Phasen „Measure“ und „Analyze“ weiter. Die definierten Qualitätsanforderungen helfen mir, den Messrahmen in der Phase „Measure“ festzulegen, um die Abweichungen des Ist-Zustandes der Qualitätsanforderungen zu identifizieren.

 

Vorangegangene Beiträge:

Prozessverbesserung kurz und knackig – Was ist Six Sigma?

Folge Beiträge:

Prozessverbesserung kurz und knackig – Measure

Prozessverbesserung kurz und knackig - Analyze

_________________________________________________________

Weiterführende Informationen

Unterstützung bei Ihren Optimierungsprojekten?
Dann kontaktieren Sie uns unter bpmcore@mid.de.

Weitere Informationen:
https://www.mid.de/loesungen/business-process-management

 

 

Harms Gleixner

geschrieben von Harms Gleixner

Harms Gleixner ist Senior Consultant bei der MID GmbH. Vor seiner Zeit bei MID arbeitete er in der Prozess- und Technologieberatung auf dem Fachgebiet der Konzernbesteuerung bei international tätigen Steuerberatungsgesellschaften. Bei MID ist er im Geschäftsfeld BPM mit den Schwerpunkten auf Prozessmanagement und Softwareentwicklung tätig.

<< Zurück

Relevante Posts:

MID Blog

Hier bloggen Mitarbeiter der MID und eingeladene Gastautoren zu Themen rund um die Modellierung. Bleiben Sie auf dem Laufenden und lassen Sie sich per Email über neue Blogbeiträge informieren.

Neue Beiträge per Mail

Autoren

Interessieren Sie sich für ein Thema, dass wir bisher noch nicht behandelt haben? Oder haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu einem bestimmten Beitrag?

Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar, wir werden das Thema in der Zukunft aufgreifen.

Die neuesten Posts

MID Newsletter abonnieren