MID GmbH

              Leistungen          Kundenservice          Downloads            Unternehmen

Prozessverbesserung kurz und knackig – Analyze

Was sind die Hauptursachen des Problems? Diese Frage ist mit Abschluss der Analyze-Phase zu beantworten.

In der Analyze-Phase ist es wichtig, die Hauptursachen des Problems zu identifizieren, da so in der anschließenden Improve-Phase an den richtigen Stellhebeln optimiert werden kann. Mit Hilfe der Messergebnisse können so Ursachen-Hypothesen formuliert werden.

Folgende Fragestellungen helfen bei der Identifikation der Hauptursachen:

  • Welche Einflüsse rufen das Problem hervor?
  • Wie sieht der Detailprozess aus?
  • Wie kann der Zusammenhang zwischen Ursache und Problem nachgewiesen werden?

Die Ursachen-Hypothesen können mit den folgenden Methoden bestätigt/verworfen werden:

  • Ishikawa-Diagramm (Ursache-Wirkungs-Diagramm)
  • FMEA - Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse
  • Zeitanalyse
  • Wertanalyse
  • Kapazitätsanalyse
  • Spaghetti Diagramm
  • 7 Arten der Verschwendung

Die hier aufgelisteten Methoden werden nicht alle genauer betrachtet, sondern sollen lediglich einen Überblick vermitteln.

Wie Sie die Methode „Ishikawa-Diagramm (Ursache-Wirkungs-Diagramm)“ verwenden können, zeigen wir Ihnen an unserem Pizza-Beispiel aus den vorherigen Blogbeiträgen:

Grafik Analyze

Das Vorgehen:

  1. Identifikation des Problems
  2. Definition der „Hauptstränge“
  3. Brainstorming der Ursachen „Strang für Strang“
  4. Priorisierung bzw. Bewertung der Ursachen

Die Ursachen mit dem größten Nutzen für den Kunden werden in der Improve-Phase herangezogen und für eine Verbesserung verwendet.

 

Vorangegangene Beiträge:

Prozessverbesserung kurz und knackig – Was ist Six Sigma?

Prozessverbesserung kurz und knackig - Define

Prozessverbesserung kurz und knackig – Measure

Folge Beiträge:

Prozessverbesserung kurz und knackig - Improve

Prozessverbesserung kurz und knackig - Control

_________________________________________________________

Weiterführende Informationen

Interesse an Workshop-Unterlagen?
Dann fordern Sie hier Ihre Workshop-Unterlagen für das Analyze an.

Unterstützung bei Ihren Optimierungsprojekten?
Dann kontaktieren Sie uns unter bpmcore@mid.de.

Weitere Informationen:
https://www.mid.de/loesungen/business-process-management

 

 

Sarah Wiesenborn

geschrieben von Sarah Wiesenborn

Sarah Wiesenborn ist Senior Consultant bei der MID GmbH. Vor ihrer Anstellung bei MID arbeitete sie als Prozessmanagerin bei einem Umweltdienstleister und einem Multi-Channel-Händler. Bei MID ist sie im Geschäftsfeld BPM tätig mit Schwerpunkten im Projekt- und Prozessmanagement.

<< Zurück

Relevante Posts:

MID Blog

Hier bloggen Mitarbeiter der MID und eingeladene Gastautoren zu Themen rund um die Modellierung. Bleiben Sie auf dem Laufenden und lassen Sie sich per Email über neue Blogbeiträge informieren.

Neue Beiträge per Mail

Autoren

Interessieren Sie sich für ein Thema, dass wir bisher noch nicht behandelt haben? Oder haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu einem bestimmten Beitrag?

Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar, wir werden das Thema in der Zukunft aufgreifen.

Die neuesten Posts

MID Newsletter abonnieren