MID GmbH

              Leistungen          Kundenservice          Downloads            Unternehmen

Einsatz von BPM in der Praxis

 Jens Martin

 12 Apr 2017

BPM, MID GmbH

In der heutigen Zeit setzen immer mehr Unternehmen auf ein stimmiges Business Process Management (BPM) und eine angemessene Prozesspublikation. Wir bei MID befassen uns seit über 35 Jahren mit Prozessmanagement und entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit. Doch wie sehen unsere Kunden das Thema BPM? Wie wird es vorangetrieben? Wie zufrieden ist man mit den Resultaten?

Diesen und anderen Fragen sind wir in unserer Umfrage zum Thema BPM auf den Grund gegangen. Über einen Zeitraum von 4 Wochen gaben 124 Mitarbeiter aus dem Prozess und BPM-Umfeld aus unterschiedlichsten Unternehmensgrößen und Branchen ihre Antworten ab. Die Ergebnisse der Umfrage präsentieren wir Ihnen in unserer Blog-Reihe Einsatz von BPM in der Praxis.

 Wer nahm an der Umfrage teil?
Die Teilnehmer unserer Umfrage kamen aus den unterschiedlichsten Branchen und verkörpern in Ihren Unternehmen ebenso unterschiedliche Rollen. Gerade die homogene Verteilung der Teilnehmer bzgl. Unternehmensgröße, freut uns sehr. Denn gerade aus diesem Grund sind die Fragestellungen unter dem Gesichtspunkt der Mitarbeiterzahlen besonders interessant zu betrachten und zu vergleichen.

 Umfrage_Branchenverteilung.png

 
 Umfrage_Unternehmensgröße.png
 

Bedeutung von BPM für Befragte

Egal, ob kleine Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern oder ein Großkonzern mit über 10.000 Mitarbeitern: Für 96% aller Befragten bedeutet BPM entweder Prozessdokumentation (z.B. BPMN Modellierung), unternehmensweite Prozesssteuerung und Transparenz oder kontinuierliche Prozessverbesserung. Lediglich 5 Teilnehmer sehen BPM als ein notwendiges Übel an.

Obwohl die Meinungen zur Bedeutung von BPM sehr in eine Richtung gehen, gestaltet sich die Verantwortlichkeit für BPM in den Unternehmen der Befragten sehr inhomogen. Ein Blick auf die Ergebnisse in Abhängigkeit der Unternehmensgröße zeigt, dass bei Unternehmen mit bis zu 200 Mitarbeitern die Verantwortung für BPM bei über 50% aller Befragten im Bereich der Geschäftsführung verankert ist. Erst bei größeren Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern liegt die Verantwortung mehrheitlich im Bereich Qualitätsmanagement oder in eigens für das Thema geschaffenen Abteilungen.

Umfrage_BPM_Verantwortung.png

 

Über alle Branchen und Unternehmensgrößen hinweg sehen ein Großteil der Teilnehmer (ca. 84%) Business Process Management als sehr wichtig bis wichtig an. Der Rest (16%) empfinden das Thema als eher unwichtig bis überhaupt nicht wichtig bzw. enthielten sich der Frage.

Umfrage_BPM_Wichtigkeit.png


Fazit

Zusammenfassend kann mal über den Einsatz von BPM in der Praxis sagen, dass das Bewusstsein für das Thema BPM in allen Unternehmensgrößeren und Branchen sehr präsent ist und in der Prioritätenliste weit oben angesiedelt ist. Lediglich in den Verantwortlichkeiten liegen große Unterschiede, welche aber mit der Unternehmensgröße und dem damit verbundenen Budget für BPM einhergehen dürften.

Jens Martin

geschrieben von Jens Martin

Jens Martin ist als Product Manager für smartfacts vor allem für den Kundenfeedback-Prozess und die Konzeption von neuen Lösungen zuständig. Seine Ausbildung im Bereich Media Engineering mit den Schwerpunkten Usability und Design hilft ihm, die Hürden im Berufsalltag zu meistern.

MID Blog

Hier bloggen Mitarbeiter der MID und eingeladene Gastautoren zu Themen rund um die Modellierung. Bleiben Sie auf dem Laufenden und lassen Sie sich per Email über neue Blogbeiträge informieren.

Neue Beiträge per Mail

Autoren

Interessieren Sie sich für ein Thema, dass wir bisher noch nicht behandelt haben? Oder haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu einem bestimmten Beitrag?

Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar, wir werden das Thema in der Zukunft aufgreifen.

MID Newsletter abonnieren