slider

Advent(ure) Nr. 2 – Das perfekte Geschenk

Keine Kommentare MID GmbH

Wer kennt es nicht, endlich ist wieder Weihnachtsmarkt, wir genießen den einen oder anderen Glühwein mit Freunden. Im Radio laufen die Weihnachtslieder seit Wochen. Es werden Pläne geschmiedet, wo man Weihnachten verbringen möchte (oder eben auch nicht). Eigentlich viele Anzeichen dafür, dass man sich um die Geschenke für seine Liebsten kümmern sollte.

Und trotzdem trifft es uns total unvorbereitet: Plötzlich ist Weihnachten und das perfekte Geschenk fehlt noch!weiterlesen

01 Dez 2016
0

ArchiMate® 3.0 – Was ist neu?

Keine Kommentare MID GmbH

Diesen Sommer veröffentlichte die Open Group die neuste Version der ArchiMate Spezifikation, ArchiMate® 3.0. Die neue Version bietet einige neue Funktionen und Verbesserungen, die wir Ihnen in diesem Blogbeitrag vorstellen möchten: weiterlesen

30 Nov 2016
0

Weihnachten mit der MID – Die etwas anderen Advent-Guides

Keine Kommentare MID GmbH

Bald ist es wieder so weit: Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier… dann steht das Christkind vor der Tür! Damit Weihnachten dieses Jahr nicht wieder mit der Tür ins Haus fällt, möchten wir Sie gerne Schritt für Schritt auf eine entspannte Vorweihnachtszeit vorbereiten. Entspannt und Vorweihnachtszeit passen für Sie nicht unbedingt zusammen? Dann lassen Sie sich überraschen…

weiterlesen

24 Nov 2016
0

Buchrezension: Herzenssache Mitarbeiter – Unternehmenskultur im digitalen Zeitalter

Keine Kommentare Buchrezension

Banner zum Buch Herzenssache Mitarbeiter

von Edgar K. Geffroy und Doris Albiez

Wir leben in der Zeit des digitalen Umbruchs. Die Autoren Edgar K. Geffroy und Doris Albiez vertreten in ihrem Buch den Standpunkt, dass sich dies in erheblichen Ausmaß auch auf das Verhältnis von Mitarbeitern und Arbeitgebern auswirkt und ein komplettes Umdenken nötig ist. Während sich früher Mitarbeiter bei Firmen beworben haben, müssen sich Firmen heute zunehmend bei Mitarbeitern bewerben. Der Erfolg von Unternehmen wird mehr und mehr von der Fähigkeit abhängen, talentierte Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden. Unternehmen müssen dazu ihre Führungskultur ändern.

Wie müssen Unternehmen umdenken? Was müssen sie beim Recruiting verändern und wie kann man geeignete Kandidaten überzeugen? Aber auch die Frage, wie ein Unternehmen erreichen kann, dass ein höherer Anteil von Mitarbeitern motiviert bei der Arbeit ist? Wie kann die Führungskraft dazu beitragen und was zeichnet eine exzellente Führungskraft aus? Diese und viele weitere Fragen stellen die Autoren und verdeutlichen diese jeweils an Beispielen. weiterlesen

22 Nov 2016
0

Sind relationale Datenbanken ein alter Hut oder wie sieht Datenmodellierung heute aus?

Keine Kommentare BI/DWH, Innovator, Modellierung

Relationale Datenbanken gibt es nun schon seit gefühlten Ewigkeiten, da stellt sich manchmal die Frage, ob sich bei der Datenmodellierung eigentlich noch was Neues tut, oder ob das alles „ein alter Hut“ ist. In diesem Beitrag wird deshalb geklärt, was bei der Datenmodellierung eigentlich zu tun ist und ob relationale Datenbanken noch zeitgemäß sind.weiterlesen

16 Nov 2016
0

DMN-Modellierung mit Innovator 13.1

Keine Kommentare Innovator

Sie suchen nach einem  Tool, um Ihre Entscheidungen in DMN darzustellen? Dann nutzen Sie doch die neuste Version des Innovator for Business Analysts!

Nutzer können seit dem neusten Release ihre Geschäftsprozesse nach dem Notationsstandard DMN 1.1 im Innovator beschreiben. weiterlesen

09 Nov 2016
0

Neuerungen im Innovator 13.1

Keine Kommentare Innovator

Am 28. Oktober wurde die neuste Version des Innovators, der Innovator 13.1, veröffentlicht. Unter anderem stehen Ihnen nun folgende neue oder verbesserte Funktionalitäten zur Verfügung:weiterlesen

09 Nov 2016
0

Neue Beiträge per E-Mail

Keine Kommentare MID GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und lassen Sie sich per Email über neue Blogbeiträge informieren, sobald diese erscheinen.

Keine Sorge, Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand der E-Mail-Benachrichtigung verwendet. Die Benachrichtigungen können Sie natürlich zu jeder Zeit wieder abbestellen. Alternativ können Sie Blogbeiträge weiterhin als RSS-Feed abonnieren.

Wählen Sie aus, zu welchen Themen Sie informiert werden möchten. Alternativ erhalten Sie bei allen Beiträgen eine Benachrichtigung.

04 Nov 2016
0

Buchrezension: Prozess- und Entscheidungsmodellierung in BPMN/DMN

Keine Kommentare BPM, Buchrezension

buchrezension_prozess-und-entscheidungsmodellierung_in_bpmn_dmn

von Tom Debevoise und James Taylor

Das Buch „Prozess- und Entscheidungsmodellierung in BPMN/DMN. Eine Kurzanleitung“ von 2016 der Autoren Tom Debevoise und James Tylor befasst sich auf ca. 230 Seiten und aufgeteilt in neun Kapitel mit dem Thema der Prozess- und Entscheidungsmodellierung.

Die Autoren eröffnen eine neue Perspektive auf die Geschäftsprozessmodellierung, indem sie Prozesse, Entscheidungen und Ereignisse als drei sich kombinierende Ideen bzw. Metaphern der Geschäftsprozessmodellierung betrachten. Ereignissen kommt hierbei eine weiterreichende Bedeutung zu als bloße Modellelemente innerhalb der BPMN-Modellierung zu sein. Aus diesem Grunde beginnt das Buch nach der Einleitung zunächst mit Definitionen, dem Management sowie Kategorisierungen bezogen auf Prozesse, Entscheidungen und Ereignisse. Hierbei wird auch die Unterscheidung zwischen Entscheidungen und Geschäftsregeln thematisiert und es erfolgt auch eine tabellarische Gegenüberstellung der jeweiligen Charakteristiken dieser drei unterscheidbaren Metaphern Prozess, Entscheidung und Ereignis.weiterlesen

24 Okt 2016
0

DMN: Wo fange ich an?

Keine Kommentare BPM, Digitalisierung, Innovator, Modellierung

Die Relevanz von DMN zur Abbildung von Entscheidungen ist bekannt, aber die Frage bleibt: Wie oder besser basierend auf welchen Informationen fange ich eigentlich an? Woher kommen die Informationen, um Entscheidungen zu dokumentieren? Und wie halte ich dies in einem DMN Modell fest?

Informationsquellen für DMN Modelle

Ich konzentriere mich auf vier mögliche Informationsquellen: Prozesse, Anforderungen, Datenmodelle und Organigramme. Jede dieser Informationsquellen ist ein möglicher Startpunkt. In den meisten Fällen müssen alle betrachtet werden, um ein Gesamtbild zu erhalten.weiterlesen

18 Okt 2016
0