MID GmbH

              Leistungen          Kundenservice          Downloads            Unternehmen
Peter Meinl/Leonid Drost

Peter Meinl/Leonid Drost

Peter Meinl ist Senior Consultant bei MID und für den Geschäftsbereich "Software Development Life Cycle" im Großraum Nürnberg unterwegs. Er bringt aus verschiedenen Softwareprojekten in den Bereichen Steuerrecht, Energieversorgung, Gesundheitswesen und öffentlicher Dienst langjährige Erfahrung als Requirements Engineer, Business Analyst und Testautomatisierer mit. Seit mehr als 3 Jahren arbeitet er als Analyst in einem agil gesteuerten Projekt einer großen Behörde und verfügt über umfangreiche Praxiserfahrung bei der Einführung und Umsetzung agiler Softwareentwicklungsprozesse. ------------ Leonid Drost hat das Wirtschaftsinformatik-Masterstudium 2017 abgeschlossen und verstärkt seit November 2017 das Consulting-Team der MID. Er beschäftigt sich mit den Themen Modellierung (UML), Digitale Transformation und Innovation mit Design Thinking.

 

Die neuesten Posts von Peter Meinl/Leonid Drost

PopcornFlow – oder: Wir geben „Transparenz“, „Überprüfung“ und „Anpassung“ im agilen Entwicklungsprozess eine Bühne (Teil 2)

Im vorherigen Beitrag PopcornFlow - oder: Wir stellen die Praxistauglichkeit von Scrum auf die   Probe haben wir gezeigt, dass die genannten Probleme weder mit Scrum noch mit Kanban lösbar sind. Bei der Suche nach einer passenden Lösung sind wir auf die Methode „PopcornFlow“ von Claudio Perrone gestoßen.

Abb. 2: PopcornFlow - Übersicht
Quelle: https://www.slideshare.net/cperrone/popcornflow-continuous-evolution-through-ultrarapid-experimentation, Folie 22

weiterlesen

Noch keine Kommentare

PopcornFlow - oder: Wir stellen die Praxistauglichkeit von Scrum auf die Probe (Teil 1)

Scrum stellt ein Rahmenwerk zur Entwicklung, Auslieferung und Erhaltung komplexer Produkte dar, innerhalb dessen verschiedene Prozesse und Techniken zum Einsatz gebracht werden können. Es basiert auf der Theorie empirischer Prozesssteuerung. Dies bedeutet, dass Wissen aus Erfahrung gewonnen wird und Entscheidungen auf Basis des Bekannten getroffen werden.

Jede empirische Prozesssteuerung wird von drei Säulen getragen: Transparenz (Transparency), Überprüfung (Inspection) und Anpassung (Adaption).

Abb. 1: 3 Säulen der empirischen Prozesssteuerung
weiterlesen
2 Kommentare
<< Zurück

Relevante Posts:

MID Blog

Hier bloggen Mitarbeiter der MID und eingeladene Gastautoren zu Themen rund um die Modellierung. Bleiben Sie auf dem Laufenden und lassen Sie sich per Email über neue Blogbeiträge informieren.

Neue Beiträge per Mail

Autoren

Interessieren Sie sich für ein Thema, dass wir bisher noch nicht behandelt haben? Oder haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu einem bestimmten Beitrag?

Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar, wir werden das Thema in der Zukunft aufgreifen.

Die neuesten Posts

MID Newsletter abonnieren