Archive for Dezember, 2013

IT Strategie für den Einzelhandel und e-Commerce

No Comments BPM, Innovator, MID GmbH, Modellierung

Zukunftsorientiert unterwegs im Einzelhandel – BPM als passendes Erfolgsrezept

Sobald ein Händler sein Geschäft aus einem reinen Filialkonzept um den Online-Handel erweitern möchte, muß er sich zwangsläufug mit IT auseinander setzen. Die meisten e-Commerce Projekte beginnen und verschwinden, da die Verknüpfung von IT und klassischem Abläufen nicht funktioniert. Die klassischen Abläufe hat der Händler im Griff. Mit diesen operiert er seit Jahren und kennt alle Facetten. Die Integration von IT in diese Prozesse kann mit der richtigen Beratung reibungslos ablaufen. Wenn jedoch ad-hoc und ohne Konzept ein e-Commerce Projekt gestartet wird, steigt das Risiko der Fehlschläge.weiterlesen

09 Dez 2013
0

Jens Donig und Dr. Martin Künzle zeigen Model-based ALM mit Innovator und TFS

No Comments Innovator, MID GmbH, Requirements Engineering

In Ihrer Keynote auf der TeamConf in München lieferten Jens Donig (Hood Group) und Dr. Martin Künzle (evosoft) eine Überblick über die Geschichte der Modellierungssprachen. Mittlerweile hat sich vor allem durch die industrielle Entwicklung eine enorme Vielfalt an Methoden und Werkzeugen  entwickelt, die verschiedene Ansätze verfolgen. Anhand ihrer aktuellen Initiative „Model-based ALM“ mit Innovator und TFS präsentierten sie sowohl den  Entwurf einer grafischen DSL als auch den effektiven Einsatz von Codegeneratoren.

Detaillierte Informationen und einen Einblick in den Foliensatz der Keynote finden Sie direkt im Blog der Hood Group unter blog.hood-group.com.

04 Dez 2013
0

Sich nicht gegenseitig ein Bein stellen – Änderungsmanagement bei MDSD

No Comments Innovator, Requirements Engineering

Bei modellbasierter Entwicklung in großen Teams erzeugen fachliche Änderungen oft konkurrierende Zustände – im selben Modell.

„Veränderung ist die einzige Konstante“ – Wie sehr diese kleine Weisheit in IT-Projekten zutrifft, wissen wir alle aus eigener Erfahrung. Nicht nur an uns stellt diese Tatsache besondere Anforderungen, auch an unsere Werkzeuge. Um während der Projektlaufzeit (oder auch während des Produktivbetriebs) auftretende Bugs oder Change-Requests richtig zu priorisieren, zu kategorisieren, in die Entwicklung einzusteuern und nachzuverfolgen gibt es bereits viele hervorragende Produkte.weiterlesen

03 Dez 2013
0