MID GmbH

              Leistungen          Kundenservice          Downloads            Unternehmen

Ignorieren von Einstellungen in Innovator 14

Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß

Im Blog-Beitrag zu Innovator 14 und den Neuerungen im Bereich der Konfiguration haben wir uns mit der Möglichkeit beschäftigt, wie zusätzliche Stereotyp-Merkmale in nahezu jedem Profil zu einem Stereotyp hinzugefügt werden können.

Doch wie verhält es sich mit ungewünschten, nicht benötigten Eigenschaften (Labels, Spezifikationstexten (F3-Texte)), Verbindungsmöglichkeiten zwischen Modellelementen sowie die Möglichkeit, Elemente generell anlegen zu können? Oftmals ist das Ziel einer eigenen Modellierungsmethodik, die Modellierung zu vereinfachen und nur diejenigen Elemente mit spezifischen Eigenschaften dem Anwender zur Verfügung zu stellen, die tatsächlich im Kontext des Unternehmens bzw. des Projekts benötigt werden.

Bislang hatten Sie diesbezüglich wenige Möglichkeiten, ungewünschte Stereotypen bzw. deren Eigenschaften aus dem Modell zu entfernen. Sie konnten auch hier entweder nur die Konfiguration der Elemente in den definierenden Profilen anpassen (Stichwort: Updateproblematik bei der Verwendung von Migrationsprofilen – siehe Blog-Beitrag Innovator-Konfiguration leicht gemacht) oder sich wieder eigene Profile mitsamt allen benötigten Elementen anlegen (sehr aufwändig und nicht updatebar ohne manuelle Anpassungen).

Mit Innovator 14 gehört auch dies der Vergangenheit an!

weiterlesen

Noch keine Kommentare

Innovator-Konfiguration leicht gemacht dank Erweiterungsprofilen

Im ersten Blog-Beitrag zu Innovator 14 haben wir Ihnen einen ersten Überblick darüber gegeben, welche verbesserten Konfigurationsmöglichkeiten Sie mit dem neuesten Release haben:

  • Stereotypeigenschaften in Erweiterungsprofilen definierbar
  • Importierte Konfigurationsinhalte ignorieren
  • Verweis auf anderes Element

Doch was genau lässt sich unter diesen Punkten verstehen? Was bedeutet es, Stereotypeigenschaften in Erweiterungsprofilen definieren zu können, ohne das Rad neu erfinden zu müssen?

Bis einschließlich Version 13.3 von Innovator waren grundlegende Änderungen eines Stereotyps (Hinzufügen bzw. Wegnehmen von Merkmalen) nur in dem Profil möglich, in dem der Stereotyp definiert ist.

Beispielweise wurde dem Stereotyp <<Anforderung>> ein Merkmal „Geheimhaltungsstufe“ hinzugefügt. Dieses Merkmal musste bisher im ROOT-PROFILE konfiguriert werden.

 

Abb. 1: Individuelle Merkmale zu Elementen hinzufügen

weiterlesen

Noch keine Kommentare

Konfigurieren in Innovator 14 - Oder warum Sie jetzt umsteigen sollten

Innovator 14.0 steht in den Startlöchern und damit für Sie als Anwender die Chance, individuelle Anpassungen und Modellierungs-Methoden so einfach wie noch nie zuvor in den Innovator zu bekommen:

Stereotyp-Eigenschaften können ab sofort in jedem beliebigen Profil angelegt und gepflegt werden.

Bis dato mussten Sie dafür die standardmäßig vorhandenen Profile eines jeden Modells anpassen, liefen dabei aber Gefahr, bei einem Update des Modells (durch Einspielen von Migrationsprofilen) die gemachten Änderungen wieder zu verlieren.

Abb. 1: Warnhinsweis bei der Sperrung von MID-eigenen Profilen

weiterlesen

Noch keine Kommentare

Das Geheimnis hinter gelungener digitaler Transformation? Wir verraten es Ihnen!

Einführung

Das Interesse am Thema Digitale Transformation nahm laut GoogleTrends in den letzten 10 Jahren um das 9-fache zu. Die Digitale Transformation wird in zahlreichen Papers, Foren und Blogbeiträgen diskutiert. Der Aufklärungsbedarf scheint groß zu sein.

In diesem Artikel zeigen wir, ob und inwieweit Modellierung zum Erfolg der Digitalen Transformation beitragen kann.

Begriffsklärung

Als Digitale Transformation bezeichnet man technologische Veränderungen und Neuentwicklungen, die so weitreichend sind, dass sie Unternehmen, die ganze Gesellschaft und das Alltagsleben betreffen.

Konkret: auf Basis technologischer Möglichkeiten (Sensorik, soziale Netzwerke, Big Data, zunehmende Vernetzung etc.) werden völlig neue Produkte und Dienstleistungen erschaffen oder die bestehenden erheblich verändert. Ein Beispiel dafür sind die FinTechs (Online-Banken, PayPal, PayDirect, Klarna).

Digitale Transformation in der Praxis

Die Unternehmen müssen bei der Digitalen Transformation dranbleiben, sonst werden sie von der Konkurrenz abgehängt oder sogar von neuen, technisch fortschrittlicheren Marktteilnehmern überrollt.

Sinnvolle Fragen, die sich Unternehmen in Bezug auf die digitale Transformation stellen können, sind:

  1. Wie kann ich erfolgreich neue Geschäftsprozesse in die bestehende Prozesslandschaft und IT-Architektur integrieren?
  2. Welche Bereiche sind betroffen?
  3. Welche Konsequenzen bringen diese Anpassungen auf Prozess- und IT-Architekturebene mit sich?
weiterlesen

Noch keine Kommentare

Neujahrsvorsätze - Worum es eigentlich geht!

Weihnachtsbaum. Plätzchen. Geschenke. Plätzchen. Familie. Plätzchen. Silvester. Neues Jahr! Plätzch.. PLATZ! Es reicht!

Noch während die letzte Silvesterrakete in den Himmel aufsteigt, ihre Funken versprüht und langsam verlischt, schließt Deutschland die Augen und wünscht. Bittet. Nimmt sich vor.

Neues Jahr, neues Ich!

Entspannter, ordentlicher, netter, fitter, dünner. Die Liste an Vorsätzen ist lang, alt bekannt. Sie ist hier und da schon ausgebessert, modifiziert, angepasst. Wir geben nicht auf. In dieser magischen Nacht, wenn wir uns vom alten Jahr und schlechten Angewohnheiten verabschieden, und mit vielen davon direkt ins neue Jahr starten, glauben wir ganz fest daran. Diesmal, ja diesmal klappt es wirklich!

Auschnitt_flatlay.png

weiterlesen

Noch keine Kommentare

Shopfloor-Enhancement für Industrie 4.0

Modellgetriebener Ansatz zur Optimierung von Shopfloor-Datenstrukturen für eine Fast Data Platform im Industrie 4.0 Kontext

„Das Produkt muss smarter werden!“ - So zumindest ist es in allen Unternehmen zu vernehmen, wird die Frage zur Digitalen Transformation gestellt. Das „Smart Home“ ist schon längst in die deutschen Wohnzimmern eingezogen. Hier sind die Produkte schon sehr schnell mit sogenannten „Smart Services“ (Ergänzt durch weitere Funktionalität und Dienstleistungen) ausgestattet.
Im Bereich der Industrie sind einzelne Geschäftsprozesse schon digitalisiert wurden. Nur zur Erreichung des Zieles „Smart Factories“ bzw. Predictive Maintenance/Enterprises, welches unter anderem von der Forschungsunion  „Wirtschaft – Wissenschaft“ und der Hightech-Strategie „Industrie 4.0“ der deutschen Bundesregierung definiert wurde, sind noch einige Kilometer zu gehen.

weiterlesen

Noch keine Kommentare

Wie kann der Business Model Canvas (BMC) im Innovator verwendet werden?

Voraussetzungen für die Business Model Canvas Modellierung im Innovator

Der „Business Model Canvas“ (kurz BMC) wird häufig verwendet, wenn es darum geht, Geschäftsmodelle zu analysieren und zu visualisieren.

Im Innovator können Sie die BMC-Modellierung sehr einfach in Ihre vorhandenen Modelle integrieren. Dazu genügt es (z. B. im Demo-Modell) zwei aob-Dateien und die passenden Icons zu importieren. In Modellen mit abweichender Struktur ist eine Anpassung der Modellstruktur notwendig.

weiterlesen

Noch keine Kommentare

Sind relationale Datenbanken ein alter Hut oder wie sieht Datenmodellierung heute aus?

Relationale Datenbanken gibt es nun schon seit gefühlten Ewigkeiten, da stellt sich manchmal die Frage, ob sich bei der Datenmodellierung eigentlich noch was Neues tut, oder ob das alles „ein alter Hut“ ist. In diesem Beitrag wird deshalb geklärt, was bei der Datenmodellierung eigentlich zu tun ist und ob relationale Datenbanken  noch zeitgemäß sind.

weiterlesen

Noch keine Kommentare

DMN-Modellierung mit Innovator 13.1

 Björn Hardegen

 9 Nov 2016

Innovator

Sie suchen nach einem  Tool, um Ihre Entscheidungen in DMN darzustellen? Dann nutzen Sie doch die neuste Version des Innovator for Business Analysts!

Nutzer können seit dem neusten Release ihre Geschäftsprozesse nach dem Notationsstandard DMN 1.1 im Innovator beschreiben.

weiterlesen

Noch keine Kommentare

Neuerungen im Innovator 13.1

 Björn Hardegen

 9 Nov 2016

Innovator

Am 28. Oktober wurde die neuste Version des Innovators, der  Innovator 13.1, veröffentlicht.  Unter anderem stehen Ihnen nun folgende neue oder verbesserte Funktionalitäten zur Verfügung:

weiterlesen

Noch keine Kommentare

<< Zurück

Relevante Posts:

MID Blog

Hier bloggen Mitarbeiter der MID und eingeladene Gastautoren zu Themen rund um die Modellierung. Bleiben Sie auf dem Laufenden und lassen Sie sich per Email über neue Blogbeiträge informieren.

Neue Beiträge per Mail

Autoren

Interessieren Sie sich für ein Thema, dass wir bisher noch nicht behandelt haben? Oder haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu einem bestimmten Beitrag?

Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar, wir werden das Thema in der Zukunft aufgreifen.

Die neuesten Posts

MID Newsletter abonnieren