MID GmbH

              Leistungen          Kundenservice          Downloads            Unternehmen

Buchrezension: Vom Autopiloten zur Selbststeuerung - Alexander-Technik in Theorie und Praxis

 Bannerbild_Buchquiz_Alexandertechnik

von Adrian Mühlebach

Wer hat nicht als Kind immer wieder "Halt dich gerade!" zu hören bekommen? Doch was geschieht, wenn wir uns bewusst gerade halten? So gut wie immer überstrecken wir die Wirbelsäule, drücken die Brust heraus und ziehen den Bauch ein. Kurz gesagt, wir verspannen uns.Im Buch Vom Autopiloten zur Selbststeuerung erklärt Adrian Mühlebach die Grundlagen der Alexander-Technik anschaulich und mit praktischen Übungen. Die Alexander-Technik setzt dabei auf das Erkennen von bestehenden Gewohnheiten und ganz besonders auf das Innehalten, um ein bestehendes Muster zu unterbrechen. Durch Selbststeuerung können dann neue Muster gelernt werden, die effizienter sind und damit zu weniger Verspannungen führen. Dabei helfen mentale Anweisungen, die man sich selbst gibt.

Es ist ganz normal, dass wir Menschen Muster für Bewegungen lernen, die wir unbewusst abrufen. Wir machen uns keine Gedanken darüber, wie wir Schritte machen, etwas aufheben oder uns hinsetzen. Das geschieht meist erst, wenn bspw. durch ein gravierendes Ereignis, größere Unordnung hervorgerufen wird. Nach einem Bänderriss, einem gebrochenen Bein oder schon bei einer Zerrung gewöhnen wir uns andere Muster an, um ein Körperteil zu schonen. Nachdem wir wieder gesund sind, ist es wichtig, die Schonhaltung abzulegen, damit keine einseitigen Belastungen über lange Zeit entstehen.

Es ist frappierend: Wir selbst denken, wir stehen aufrecht und entspannt da. Macht man jedoch ein Foto von uns, so fällt uns selbst auf, dass wir z. B. den Kopf leicht schräg legen, uns nach vorne oder hinten neigen oder vieles mehr. Dabei waren wir nach unserem Selbstbild perfekt im Lot.

Die Alexandertechnik möchte an dieser Stelle Abhilfe schaffen. Selbst lässt sich ein gelerntes Bewegungsmuster nur mit größerem Aufwand umlernen. Dabei ist das schwierigste, nicht zur Kompensation andere Muskeln zu verspannen. An dieser Stelle setzt die Technik an. Durch Innehalten können wir uns im ersten Schritt unseres aktuellen Musters bewusstwerden. Durch mentale Anweisungen können wir dann neue Muster einüben oder unerwünschte Verspannungen stückweise lindern.

Circa die Hälfte des Buchs besteht aus Selbstexperimenten, die in die eigene Praxis übernommen werden können. So kann man z. B. Haltungsfehler bei sich erkennen und an ihnen arbeiten. Durch Bilder kann man sich seiner Anatomie bewusstwerden und dadurch zu einem neuen Selbstbild kommen. Die Übungen sind sehr klar illustriert sowie beschrieben und dadurch einfach nachzuvollziehen.

Fazit
Ich finde, es ist das beste deutschsprachige Buch zur Alexander-Technik, dass ich in Händen halten durfte. Um noch ein Lob drauf zu legen: Es ist auch besser als die meisten englischsprachigen Bücher zum Thema.



 

Vom Autopiloten zur Selbststeuerung - Alexander-Technik in Theorie und Praxis,
2., aktualisierte und ergänzte Auflage
von Adrian Mühlebach
erschienen im Hogrefe Verlag, vorm. Verlag Hans Huber
216 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-45685-837-1
Preis: 24,95 €

Dr. Guido de Melo

geschrieben von Dr. Guido de Melo

Dr. Guido de Melo ist Principal bei MID und verantwortlich für den Lösungsbereich Software Development Life Cycle. Er hat erfolgreich in mehreren Softwareprojekten im privaten und öffentlichen Sektor in den Bereichen Forschung & Lehre, Prozessmanagement, Requirements Engineering und Serviceorientierte Architekturen gearbeitet.

<< Zurück

Relevante Posts:

MID Blog

Hier bloggen Mitarbeiter der MID und eingeladene Gastautoren zu Themen rund um die Modellierung. Bleiben Sie auf dem Laufenden und lassen Sie sich per Email über neue Blogbeiträge informieren.

Neue Beiträge per Mail

Autoren

Interessieren Sie sich für ein Thema, dass wir bisher noch nicht behandelt haben? Oder haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu einem bestimmten Beitrag?

Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar, wir werden das Thema in der Zukunft aufgreifen.

Die neuesten Posts

MID Newsletter abonnieren