MID GmbH

              Leistungen          Kundenservice          Downloads            Unternehmen

Buchrezension: Radical Change

Banner_Buchquiz_Radical-Change_600x180px

von Branimir Karacic

Der Unternehmer und Autor Frank Martin Püschel erzählt in seinem Buch „Radical Change“ von seinem neu entwickelten Wirtschaftskonzept TRI-MONY, welches zum Ziel hat, die scheinbare Kluft zwischen Profitmaximierung und Nachhaltigkeit zu überwinden.

In fünf Kapiteln befasst sich das Buch mit den Ursachen sozio-ökologischer Missstände, aktuellen Lösungsansätzen zur Behebung dieser, der Notwendigkeit eines neuen Wertesystems, welches in TRI-MONY mündet, und einem Ausblick in die Zukunft. Auf die einzelnen Kapitel wird nachfolgend genauer eingegangen.

1. Ursachen der ökologisch-sozialen Missstände
Der Autor wirft dem Kapitalismus in Kapitel 1 vor, als harmonisierendes System zwischen ökonomischen, ökologischen und sozialen Interessen auf globaler Ebene versagt zu haben.
Dies begründet er wie folgt:

  • Auch in der heutigen Zeit maximiert der „Homo oeconomicus“ sein Konsumverhalten ausschließlich zu seinem Vorteil. Unter welchen Bedingungen ein Produkt zu einem so günstigen Preis angeboten werden konnte, hinterfragt dieser im Allgemeinen nicht.

  • Die Umwelt wird auch im 21. Jh. in hohem Maße ausgebeutet und zerstört. Nachwachsende Rohstoffe decken den Jahresbedarf nicht vollständig ab und die Artenvielfalt von Flora und Fauna geht dramatisch und unwiederbringlich zurück.

  • Auf unserem Planeten finden (Wirtschafts-)Kriege zwecks Ressourcenzugang statt. Diese erzeugen Armut und Leid in den betroffenen Ländern.

  • Die kaum regulierte Geldschöpfung in unserem globalen Finanzsystem und eine lockere Kreditvergabe an Staaten und Großkonzerne, sorgten für eine schnelle Verschuldung dieser. Dies hatten Wirtschaftsblasen und eine überproportional gestiegene Inflation in vielen Ländern zur Folge. Das Vermögen ganzer Volkswirtschaften wurde dadurch mindestens stark gemindert, wenn nicht sogar zerstört.

2. Bisherige Lösungsansätze von Unternehmen
In diesem Kapitel geht der Autor auf vorhandene Konzepte zur Besserung des ökologisch-sozialen Zustandes auf unserem Planteten ein. Er erläutert das Ziel und die Struktur namhafter, national und global agierender Organisationen.
Sein Fazit kurz und knapp:

  • Die Mehrkosten für eine ausgeglichene ökologisch-soziale Bilanz tragen oft ausschließlich die Endverbraucher.

  • Das zusätzlich eingenommene Geld dient teilweise der Gewinnmaximierung und/oder kommt nur in geringem Maße den Produktionsländern zu.

  • Es gibt nahezu keine Transparenz oder Kontrolle über den Einsatz der Mittel (Messung des Wirkungsgrades).

  • Die genannten Konzepte sind nicht fokussiert genug und/oder haben auf Grund von mangelnden Geldmitteln kaum eine Hebelwirkung.

3. Umdenken als Schlüssel zum Erfolg
Der Autor stellt in Kapitel 3 fest, dass eine konsum- und genussorientierte Gesellschaft immer auch eine gewisse Leere in sich verspürt, da diese Orientierung die Fragen nach dem Sinn und Zweck des Lebens und der eigenen Existenz nicht beantwortet. Folglich muss immer mehr genossen und konsumiert werden, um diese Leere erträglich zu gestalten.
Genau dieses Verhalten lässt im Menschen die destruktiven Eigenschaften wie Gier und Macht gedeihen, welche zu unverhältnismäßigen Machtkonzentrationen und zu Kriegen und mangelndem Umweltbewusstsein führen. Herr Püschel schlägt zur Lösung u. a. eine Neudeutung des Begriffs „Erfolg“ vor. Eine Person sollte dann als erfolgreich gelten, wenn sie zusätzlich zur persönlichen Bedürfnisbefriedigung (Macht, Status, Geld), auch eine „möglichst hohe ökologisch-soziale Wirkung generiert.“ Diese Neudeutung sollte sich durch alle Strukturen unserer Gesellschaft ziehen.

4. Die Lösung: TRI-MONY
In Kapitel 4 erklärt der Autor das Wirtschaftskonzept TRI-MONY. Es steht für „Tripple Harmony“ und greift die neue Definition von Erfolg auf. Ziel sollte es sein, dass jedes Unternehmen in seinem Denken und Handeln die drei Größen Profit, ökologische Verantwortung und soziale Verantwortung in seinen Anstrengungen zu gleichen Teilen verfolgt. Denn jedes Unternehmen ist wie ein Mensch auch immer Teil einer Gesellschaft und nutzt die Ressourcen unserer Natur. Deshalb haben Unternehmen auch dieselbe Verantwortung. Wie das konkret aussieht, kann man an der Grafik erkennen.

Grafik_Radical_Change

Der Autor sieht durchaus eine hohe Akzeptanz und einen Mehrwert dieses Konzepts bei Teilhabern und Mitarbeitern von Unternehmen, da jeder Mensch grundsätzlich immer ein Interesse an einer gesunden Natur und sozialen Rahmenbedingungen hat. Und genau diese beiden Interessen bedient in Zukunft jedes Unternehmen zusätzlich zum Wunsch der monetären Bereicherung.

TRI-MONY besitzt vier Eigenschaften:

  • teilweise monetären Gewinnverzicht
  • messbare, feste Zielvorgaben im ökologisch-sozialen Bereich
  • eine konkrete zeitliche Lenkung der Bemühungen
  • eine radikale Transparenz im ökologisch-sozialen Wirken


5. Ausblick in die Zukunft
Das Buch schildert klar, dass sich die Gesamtsituation auf Grund gleichbleibender gesamtwirtschaftlicher Verhaltensmuster der Akteure erst mit einem „radical change“ ändern lässt. Wir alle können dazu beitragen, indem wir die Idee des radikalen Wandels in die Welt tragen, bekannt machen und beginnen, diese auch in unserem eigenen (beruflichen) Wirkungskreis umzusetzen.

Mein Fazit zu diesem Buch:
Wer auf der Suche nach neuen Lösungsansätzen für umwelt- und sozialbewusstes Unternehmertum ist, der ist bei diesem gut gegliederten Buch genau richtig. Leicht verständlich hat Frank Martin Püschel gleich zwei wichtige Themen, nämlich die ökologischen und sozialen Missstände unserer Zeit aufgegriffen, diese beleuchtet und eine Lösung angeboten, welche einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt und tatsächlich Wirkungspotential hat. Durch radikalen Mut, Ehrlichkeit, Selbstreflektion und Veränderungswillen zeigt er unserer Gesellschaft einen ebenso radikalen Weg aus der ökologisch-sozialen Krise auf.

 

Radical Change. Nachhaltig, sozial und trotzdem profitabel im Business.
von Frank Martin Püschel
erschienen im Verlag: Frankfurter Allgemeine Buch
112 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-96251-027-5
Preis: 15,00 €

Branimir Karacic

geschrieben von Branimir Karacic

Branimir Karacic ist als Senior Consultant in der IT-Branche tätig. Er begleitet IT- und Service-Prozess-Projekte im klassischen, hybriden und agilen/leanen Umfeld in der Rolle des Projekt-Managers, Scrum Product Owners, Scrum Masters bzw. Service Owners.

<< Zurück

Relevante Posts:

MID Blog

Hier bloggen Mitarbeiter der MID und eingeladene Gastautoren zu Themen rund um die Modellierung. Bleiben Sie auf dem Laufenden und lassen Sie sich per Email über neue Blogbeiträge informieren.

Neue Beiträge per Mail

Autoren

Interessieren Sie sich für ein Thema, dass wir bisher noch nicht behandelt haben? Oder haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu einem bestimmten Beitrag?

Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar, wir werden das Thema in der Zukunft aufgreifen.

Die neuesten Posts

MID Newsletter abonnieren