MID GmbH

              Leistungen          Kundenservice          Downloads            Unternehmen

Buchrezension: Business Analysis und Requirements Engineering

Bannerbild_Buchquiz_Business Analysis_neu_600_180 

Vor kurzem ist die 2. Auflage vom Buch „Business Analysis und Requirements Engineering: Produkte und Prozesse nachhaltig verbessern“ von Peter Hruschka erschienen. Zwischen der 1. und 2. Auflage sind fünf Jahre vergangen. Haben sich in dieser Zeit Business-Analyse und Requirements Engineering verändert?

Der Autor meint in seinem Vorwort zur 2. Auflage: Ja und nein. Durch die Verbreitung von agilen Ansätzen kann man einige Änderungen feststellen: Einiges hat neue Namen erhalten, aber das Ziel ist nach wie vor gleichgeblieben: Man möchte heute wie vor fünf Jahren effektive und schlanke Geschäftsprozesse sowie optimale IT-Unterstützung haben.

Im Buch wird vorgestellt, wie man mit den Anforderungen umgeht: Vom Verständnis des Problems bis hin zum Formulieren, Dokumentieren und Verwalten von Anforderungen. Neben den Methoden und Notationen werden auch viele Best Practices aus dem Arbeitsalltag zur Verfügung gestellt, mit denen die Anforderungen effektiv zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern behandelt werden können. Deswegen eignet sich das Buch nicht nur für die Vorbereitung auf die IREB-Zertifizierung, sondern auch für den normalen Alltag von Spezialisten aus den Bereichen Software- und Produktentwicklung.

Die Leser dieses Buchs bekommen Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie können IT und Business in Unternehmen erfolgreich zusammenarbeiten?
  • Wie kann man Produkte, Systeme und Prozesse in Organisationen effektiv aufstellen?
  • Wie identifiziert und kommuniziert man die Anforderungen?

Der Inhalt des Buches ist gut strukturiert, und es liest sich leicht, weil der Stil des Autors zum einen locker ist, zum anderen fachlich korrekt und informativ. Beim Lesen ist mir aufgefallen, dass der Aufbau des Buches sich eher an der praktischen Tätigkeit eines Requirements Engineers orientiert und nicht nur am Lehrplan für die IREB-Zertifizierung. Das erhöht wesentlich die Lesbarkeit und Verständlichkeit. Durch viele Beispiele und Bemerkungen am Rande wird der Fokus wieder auf das Praktische und nicht das Theoretische gesetzt, was auch gut ist, weil der Leser über diese Tipps und Tricks aus der umfangreichen Erfahrung des Autors viel für sich und sein aktuelles Projekt mitnehmen kann.

Abschließend lässt sich sagen, dass das Buch für die Vorbereitung auf die IREB-Zertifizierung sehr empfehlenswert ist. Es beinhaltet aber nicht nur den Lehrplan für die Zertifizierung, deswegen wird es für einen breiten Leser*Innenkreis interessant und sogar wichtig. Dieses Buch kann als Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit im Projekt verwendet werden. Die vielen Beispiele aus der Praxis des Autors zeigen und erklären die trockene Theorie von der Business Analysis sehr gut von der praktischen Seite.

 

Business Analysis und Requirements Engineering: Produkte und Prozesse nachhaltig verbessern

2. Auflage, 2019
von Peter Hruschka
Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
361 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3446455894
Preis: 36,00€

Sergei Butorin

geschrieben von Sergei Butorin

Sergei Butorin ist Consultant bei der MID GmbH seit 2016. Er ist als IT-Berater für die Bundesagentur für Arbeit tätig. Weiter beschäftigt er sich u. a. mit Requirements Engineering und Modellierungssprachen (UML, BPMN etc.).

<< Zurück

Relevante Posts:

MID Blog

Hier bloggen Mitarbeiter der MID und eingeladene Gastautoren zu Themen rund um die Modellierung. Bleiben Sie auf dem Laufenden und lassen Sie sich per Email über neue Blogbeiträge informieren.

Neue Beiträge per Mail

Autoren

Interessieren Sie sich für ein Thema, dass wir bisher noch nicht behandelt haben? Oder haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu einem bestimmten Beitrag?

Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar, wir werden das Thema in der Zukunft aufgreifen.

Die neuesten Posts

MID Newsletter abonnieren