MID GmbH

              Leistungen          Kundenservice          Downloads            Unternehmen
Olav Wechterowicz

Olav Wechterowicz

Olav Wechterowicz ist als Senior Consultant und Trainer bei der MID GmbH tätig. Er beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit verschiedenen Aspekten der Software-Entwicklung und Modellierung. Seine Schwerpunktthemen sind die modellgetriebene Softwareentwicklung mit UML, Migration und Coaching von Methoden und Werkzeugen.

 

Die neuesten Posts von Olav Wechterowicz

Wie kann der Business Model Canvas (BMC) im Innovator verwendet werden?

Voraussetzungen für die Business Model Canvas Modellierung im Innovator

Der „Business Model Canvas“ (kurz BMC) wird häufig verwendet, wenn es darum geht, Geschäftsmodelle zu analysieren und zu visualisieren.

Im Innovator können Sie die BMC-Modellierung sehr einfach in Ihre vorhandenen Modelle integrieren. Dazu genügt es (z. B. im Demo-Modell) zwei aob-Dateien und die passenden Icons zu importieren. In Modellen mit abweichender Struktur ist eine Anpassung der Modellstruktur notwendig.

weiterlesen

Noch keine Kommentare

Was ist Business Model Canvas (BMC)?

Ansichten eines Geschäftsmodells

BMC ist die Kurzform des Begriffs „Business Model Canvas“, auf Deutsch „Geschäftsmodell Leinwand“. BMC wird immer häufiger verwendet, wenn es darum geht, Geschäftsmodelle zu analysieren und zu visualisieren.

Diese Methode wird seit 2004 von Alexander Osterwalder und seinen Mitstreitern angewendet, um Geschäftsmodelle auf innovative und kollaborative Weise zu entwerfen.

Gerade bei  Startups wird diese – im Vergleich zu einem Businessplan - einfache Form eines Geschäftsmodells oft verwendet. Das BMC macht es leicht, häufig wechselnde Geschäftsmodelle zu aktualisieren. Verschiedene Varianten von Geschäftsmodellen können sehr schnell erstellt und miteinander im Team verglichen werden.

weiterlesen

Noch keine Kommentare

Werkzeugunterstützte Qualitätssicherung von Modellen

 Olav Wechterowicz

 7 Apr 2014

MID GmbH

Manuelle Modellreviews binden viele Ressourcen, besonders wenn es nicht nur um die fachliche Prüfung der Modellinhalte geht. Gerade das Prüfen ob Regeln eingehalten wurden, kann sehr zeitaufwändig sein. Dazu gehören z. B. projektbezogene, oder die Notation betreffenden Regeln, die korrekt umgesetzt werden sollen, um konsistente, übersichtliche und syntaktisch richtige Modelle zu gewährleisten. Um dies sicherzustellen, können automatisierte Modellprüfungen eine wertvolle Hilfe sein.

In diesem Beitrag möchte ich auf die folgenden Aspekte der werkzeugunterstützten Qualitätssicherung (QS) eingehen:

  •   Priorisierung zur Behebung der gefundenen Abweichungen
  •   Erweiterung des Testumfangs
  •   Synchronisation der Änderungen und Erweiterbarkeit
  •   Besondere Features von InnovatorX - Beispiele der Benutzeroberfläche
weiterlesen

Noch keine Kommentare

MID Blog

Hier bloggen Mitarbeiter der MID und eingeladene Gastautoren zu Themen rund um die Modellierung. Bleiben Sie auf dem Laufenden und lassen Sie sich per Email über neue Blogbeiträge informieren.

Neue Beiträge per Mail

Autoren

Interessieren Sie sich für ein Thema, dass wir bisher noch nicht behandelt haben? Oder haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu einem bestimmten Beitrag?

Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar, wir werden das Thema in der Zukunft aufgreifen.

MID Newsletter abonnieren